Kopie%20vonMessdienerlogo.jpg



                                 




                                                        Novesia Ministrale 2010


                                                                                       fussball.jpg


Bald ist es wieder soweit...



fu%C3%9Fballa.jpg

Die Novesia Ministrale ruft!

Am 30.1.2010 findet die 7. Ministrale wie immer in der Sporthalle Marienberg statt.
Nähere Infos erhaltet ihr bei euren Leitern. 
Ihr könnt euch ja schon mal en paar Gedanken zu Teams oder zu unserem Fanauftritt machen.




Messdiener5.gif

Von Beginn an bis zum Ende einer Messe wäre zu tun...

Abkürzungen:
P = Priester;    M = Messdiener, Ministrant;    A = Alle, die Kirchenbesucher;
 


IN DER SAKRISTEI:
P: "Unsere Hilfe ist im Namen des Herrn".

M: "Der Himmel und Erde geschaffen hat".
Es folgt das Kreuzzeichen.
1 M (=Ministrant) läutet 1mal mit Glocke.
Einzug in die Kirche.

Einzug mit Orgelspiel; Reihenfolge (je nach Anzahl und art der Feier):

Weihrauchträger, M mit Vortragskreuz, Leuchterträger, Altardiener, Priester.

nadel.gifDIE ERÖFFNUNG
Am Altar:

Kniebeuge oder Verneigung,
(evt. Beweihräucherung des Altars).
M gehen auf ihre zugewiesenen Plätze!

Am Platz:

Kreuzzeichen: "Im Namen des Vaters, des Sohnes und des Heiligen Geistes".

Begrüßung

 

Schuldbekenntnis:

A: "Ich bekenne Gott, dem Allmächtigen, Schöpfer des...".

Kyrie:

A: "Herr erbarme dich. Christus erbarme dich. Herr erbarme dich".

Gloria:
(an Sonn- und Feiertagen, ausgenommen Fasten- und Adventzeit).

A: "Ehre sei Gott in der Höhe..."

Tagesgebet:

1 M hält dabei das Messbuch!

WORTGOTTESDIENST
1. Lesung

 

Antwortpsalm

 

2. Lesung

 

Ruf vor dem Evangelium:
(ausgenommen Fastenzeit)

"Halleluja!"
(Bei feierlichen Messen: Kleine Prozession zum Ambo. 2 M mit Leuchtern +Weihrauchträger begleiten Priester mit Evangelienbuch zum Ambo)

Evangelium

 

Predigt

 

Glaubensbekenntnis:

A: "Ich glaube an Gott, dem Allmächtigen...".

Fürbitten, nach jeder Bitte:

A: "Wir bitten dich, erhöre uns".

 DIE EUCHARISTIEFEIER
Gabenbereitung: Priester
hebt nacheinander Schale mit Brot und Kelch mit Wein vor Gott hin
und stellt diese auf den Volksaltar.

1 M bringt leeren Kelch, Korporale, Kelchtuch; Breitet das Korporale aus, stellen Kelch darauf.
1 M bringt Hostienschale mit Hostien.
1 M bringt Kännchen mit Wein und eines mit Wasser.
(Bei feierlichen Messen, Beweihräucherung des Volksaltars hierbei).

Händewaschung,
danach Gabengebet.
Unterdessen wird die Kollekte eingesammelt!

2 M bringt Wasserkännchen, Wasserschale und Handtuch.
1M. gießt dem Priester etwas Wasser über seine Hände. Anderer M reicht das Handtuch.
1M trägt diese Dinge wieder weg.

Eucharistisch. Hochgebet
P: "Der Herr sei mit euch". 
A:
"Und mit deinem Geiste". P: "...usw.";

Alle M stellen sich nun vor dem Altar auf!

Sanctus

Alle Knien nieder!
2 M greifen sich die Schelle bei den Worten: "Heilig, heilig, heilig, Gott Herr aller Mächte..."
2 mal schellen bei: Nach dem Priester seine Hände über den Kelch hält und sich bekreuzigt!
1 mal schellen nach den Worten: "Nehmet alle und esset davon. Das ist mein Leib, der für euch hingegeben wird".
1 mal schellen nach den Worten: "Tut dies zu meinem Gedächtnis".
Alle M setzen sich wieder auf ihre Plätze!

P: "Geheimnis des Glaubens"

A: "Deinen Tod, o Herr, verkünden wir, und deine Auferstehung preisen wir, bist du kommst in Herrlichkeit".

A: "Vater unser..."

(Evt. nach dem "Vater unser" Kerzen und Weihrauchfass zur Sakristei bringen).

Friedensgruß
P: "Der Friede des Herrn sei allzeit mit euch".

A: "Und mit deinem Geiste". Jeder wünscht jeden per Handschlag den Friedensgruß: "Der Friede sei mit dir".

Agnus Dei/Brotbrechung

Alle Knien nieder! 2 M nehmen einstweilen die Schelle zur Hand.
A: "Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünde der Welt, erbarme dich unser" (2mal). "Lamm Gottes, du nimmst hinweg die Sünden der Welt, gib uns deinen Frieden".
Anschließend M schellen 2mal!

Kommunion

Kommunionsempfang mit der linken Hand, rechte darunter halten!
P zu jedem vor Überreichung:
"Der Leib Christi".

Sie antworten: "Amen".

Kommunion ist vorbei

1 M bringt Wasserkännchen, gießt daraus Wasser zur Reinigung in den Kelch.
M geht wieder auf seinen Platz.
Nun holt 1 M Kelch und Hostienschale, bringt sie zur Kredenz.

 DIE ENTLASSUNG
Segen und Entlassung:
P: "Gehet hin in Frieden"

A: "Dank sei Gott dem Herrn".

Auszug aus der Kirche

Priester und Ministranten machen vor dem Altar formiert Kniebeuge. Verlassen (in selbiger Reihenfolge wie beim Einzug) Richtung Sakristei die Kirche. Nun werden die M gelobt (oder getadelt?) !     :-)

 

Weihrauchsorten Weihrauchstäbchen Weihrauchklümpchen und Anleitung zum Weihräuchern.

Längst ist Weihrauch heute nicht mehr allein vorbehalten den spirituellen Zeremonien in den Kirchen, tibetanischen Tempeln, der indischen Yogis, Schamanen usw.; Heute hält er auch in das Wohnzimmer, neben div. Duftlampen und Räucherstäbchen immer öfter Einzug.

 

Das ist Weihrauch...

Ein bereits aus der Steinzeit bekanntes Kultmittel. Der Weihrauch stammt von einer speziellen Baum- bzw. Strauchart, genannt "Boswellia catreri bzw. sacer", welche im südlichen Arabien (Jemen) gedeiht.

Die Küste der Quamarbucht, auch als Weihrauchküste bezeichnet, das Gebiet um Al Ghaida in Jemen, ist ein Zentrum der Weihrauch Gewinnung.

In drei Regionen der Welt (Ostindien, Ostafrika, Südarabien) gedeiht der Weihrauchbaum, auch Boswellia sacra genannt. Aus dem milchig weiße Saft der Rinde der durch Anritzen des Gehölzes entsteht tritt aus der Wundstelle die Wundmilch aus, die zu goldgelbem oder rötlich-weißem Harz erstarrt, bzw. getrocknet wird. So entstehen die Weihrauchklümpchen.

Der Weihrauch kann auf Räuchersand, in einer Räucherpfanne oder in Form von Räucherstäbchen oder Räucherkegeln verwendet werden.

 

Diverse Sorten von Weihrauch...

Verschiedene Räucherstoffsorten aus allen Erdteilen sind auch bei uns im Handel. Zitronenartige Aromen wirken sich positiv auf geistige Arbeit aus, Kirchenweihrauch für Mystisches, weißer Salbei zur Gefühlsberuhigung und nicht zu letzt den klassischen Weihrauch vom Berg Athos etc.; Adlerholz aus Indonesien ist der Teuerste, denn die Beste Qualität hiervon kostet gut den doppelten Goldpreis!

Für Einsteiger, also jene welche es mal rasch versuchen wollen, sind am gebräuchlichsten Kegel oder Stäbchen. Diese sind hergestellt aus bestimmten vermischten Kräutern welche mittels Bindemittel Form durch Pressung verliehen wurde.

Kenner greifen jedoch zu losem Räucherwerk in Form von kleinen Klümpchen.

 

Was brauche ich daheim um zu Weihräuchern ?

Ein Weihrauchfass oder Weihrauchpfanne. In dieses Gefäß lege die speziell für dein Gefäß ausgelegte Schnellzünderkohle, darauf kommt dann etwas Weihrauch.

Nach Anzünden der Kohle werden die sich darauf befindlichen bernsteinfarbenen Weihrauchklümpchen werden weich, ein Rauchband steigt auf mit Rauchringen durchzogen. Ein sinnlich anregender Duft dringt in deine Nase, in deine Seele. Er weitet das Herz, beruhigt die Gedanken.

 

Räucherschale

Für jeden Geschmack in Form, wie z.B. Weihrauchpfanne, Räucherschale oder Räucherfass sowie unterschiedlichem Material, z.B. aus Metall, Ton oder Stein.

Achtung, solltest du mit Kohle (Schnellanzünderkohle) räuchern, lege zuvor etwas Quarzsand auf den Gefäßboden, darauf erst die Kohle. So verhinderst du eine evt. Überhitzung des Räuchergefäßes.

 

Kohle

Die Kohle sollte bereits vollständig glühen, weist hierbei ca. 800° C auf, dann erst lege etwas Räucherwerk darauf! Dies gilt insbesondere für Harze da sich bei jenen die Duftstoffe sonst nur schwer lösen würden.

 

Räucherwerk, Weihrauch

Das sind Harze (Weihrauch), Rinden, Wurzeln, Blätter oder Samen.

 

Muschel - für Kräuter

Nimm jene an Stelle der Kohle, willst du mit Kräutern optimal räuchern! Die Kohle wäre dafür zu heiß. Zünde die Kräuter an und fächere sogleich die Flammen wieder aus. So gehen Pflanze und Glut eine aromatische Symbiose ein bei Temperaturen von ca. 250°C.

 

Gitter - für Blütenblätter

Gedacht für zarte Blütenblätter. Diese zündest du nicht an! Lege sie über ein Gitter welches über einem Teelicht oder einer anderen Flamme sich befindet. So werden die zarten Duftaromen nicht vom Rauch überlagert.


Dienst der Messdiener in der

Karwoche und an Osterfeiertagen:

alle Messdiener.
Hä muß ich hier drücken oder was??  verwrt.gif                            





 



















Vorverkauf

bei den

 Minis